Sonntag, 8. Oktober 2017

Bad in "Royal blue" von JdL

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder Neues aus dem "Lillys Living" und zwar hat es mal wieder etwas mit Farbe zu tun:-))
Ich hatte schön länger die Idee, mich vom Schlafzimmer im Laden zu trennen und in diese Ecke das Bad zu machen und in das ehemalige Bad sollte eine kleine Boutique einziehen.

Jetzt bin ich zwar beim Ideen erstellen ziemlich schnell, aber beim Umsetzen schwächel ich dann doch manchmal. Also brauchte ich hier einen leichten Tritt in den Allerwertesten und los ging es .
 Natürlich nicht NACH Ladenschluß.... neeeee, sobald wir etwas Leerlauf hatten, wurde umgeräumt.
Schlafzimmer abbauen, Möbel und Wanne rücken usw. Und damit sich die Kunden nicht erschrecken, wurde vorläufig alles schnell in Ordnung gebracht.






ich wollte aber nicht das nette, freundliche "Antique rose" von Jeanne d'Arc Living als Wandfarbe behalten, 

ich wollte das "Royal blue"!!! 

Und gegen einige Widerstände von außerhalb hatte ich dann meine "5 Minuten"... Möbel weggerückt, Abklebeband im Lager gefunden, ebenso einen alten Pinsel, von schief nach schräg abgemessen, ne Dose "Royal blue" von Jeanne d'Arc Living geöffnet, erschrocken reingeguckt...vielleicht ist die Farbe doch zu dunkel???



 ....egal, und los ging es:-)))




 das Tolle an der Farbe ist ja, dass sie nicht riecht:-)) und nicht tropft:-)) also habe ich schön mit ner weißen Hose gepinselt! Ist auch nichts passiert... also bei der ersten Runde nicht:-)




 die Farbe lässt sich auch sehr gut mit dem Pinsel an die Wand auftragen, ging ruckzuck:-)
am nächsten Morgen bin ich dann nochmal drüber. Die 700ml Dose hat für beide Anstriche gereicht.... ich weiß mittlerweile, dass die Farbe sehr ergiebig ist, aber damit hatte ich nicht gerechnet. es ist sogar noch etwas in der Dose... tolle Farbe:-)))





 ... nachdem ich die Möbel wieder hingestellt hatte, habe ich dieses "Royal blue" gaaaaanz in Ruhe
auf mich wirken lassen und ich bin schwer begeistert von dem Farbton!



 als nächstes stand die Frage im Raum, welhe Farbe die Bretter haben sollten.... schwarz....weiß..dunkel...hell???
 aber es war ziemlich schnell klar, dass sie eine derbe Optik erhalten sollten.
Die Bretter sind dicke Bohlen vom Baumarkt, welche ich 2x mit dem "Vintage Wax brown" lasiert habe...




mir gefällt mein Bad jetzt richtig guuuut und ich finde, dass da auch immer noch die alten Stücke wie die Lampe, Stuhl und der kleine Schrank super dazu passen:-))



...jetzt muss ich nur noch den Stöpsel für die Wanne finden und wir können einen Badetag im Laden einlegen...die ersten Anmeldungen habe ich ja schon:-))

seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

Freitag, 23. Juni 2017

Hallo Ihr Lieben,

 es ist mal wieder soweit... Urlaubszeit:-))


Liebe Grüße
Eure Antje

Montag, 5. Juni 2017

Neues aus dem Garten:-)

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Pfingsfest und konntet die freien Tage genießen.Teilweise hat ja das Wetter nicht so mitgespielt, aber ich kann mich nicht beklagen... Im Moment stehe ich eh ständig auf meiner Terrasse unde schaue völlig verliebt  in meinen Garten.... endlich ist er so, wie ich ihn haben wollte. Aber bis dahin war es ein langer Weg, weil der liebste Göttergatte ständig anderer Meinung war und einfach nicht klein beigeben wollte:-))





 ...mein Traum war es, unten im Garten zu sitzen und dort die Sonne zu genießen. Oben auf der Terrasse ist es schnell schattig. Also habe ich mir gedacht, ich lege 2 neue Beete an, die eine neue Sitzecke einrahmen und der Traummann baut mal eben einen großen Tisch und  Bänke...

Da hatte ich aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht! Schon die neuen Beete sorgten für "Sprengstoff", wie konnte ich nur den schööönen Rasen "ZERHACKEN" hehee... Klee und Moos machen noch lange keinen schönen Rasen, Schatz:-)))

Und das Mähen ist jetzt auch viiiiiel komplizierter als vorher!! klar, 2x um die Ecke biegen... das kann einen schon erschöpfen:-)

Aber das Lustigste war dann mein Vorschlag, aus unseren alten Terrassenbrettern einen großen Tisch zu bauen und wenn das Holz noch reicht, auch noch Bänke....bitte:-))




 ...endlose Diskussionen und diverse Erpressungsversuche später hatte ich also endlich meinen Tisch und die Bank:-))
geht doch...immer dieser Widerstand:-)
...und was soll ich sagen...ich bin hin und weg, so begeistert und verliebt...





die Tischplatte habe ich mit dem Ultra Matt Lack von Jeanne d'Arc Living versiegelt und die Beine und das Gestell mit dem Vintage Wax "Brown, light grey und black" bearbeitet, damit sie auch diese verwitterte Optik wie die Bretter bekommen. Die Bänke wurden ebenfalls mit Ultra Matt Lack geschützt.






 es ist sooo schön, jetzt am Tisch zu sitzen und den Blick in den Harz zu genießen...



 die Rosen stehen schon in den Startlöchern und ich bin gespannt, 
wie es im Garten in 14 Tagen aussieht:-)








 ...ein drittes Hochbeet ist auch dazu gekommen, 
aber ich habe sie erst sehr spät bepflanzt.






 die Hochbeete habe ich schon letztes Jahr mit dem Vintage Wax "grey" 2x  gewachst und muste es im Frühjahr widerholen. Die alte Zinkgießkanne hatte schon vor Jahren eine Schablone von JdL zum Verzieren bekommen:-)


 ...und jeden Morgen gehe ich mit meinem Pott Kaffee raus auf die Terrasse, gucke meine Rose ganz verliebt an, setze mich auf die oberste Stufe der Treppe und genieße einfach nur den Ausblick:-)





 ... wenn diese beiden Kletterrosen erst einmal so richtig anfangen zu blühen, dann....
 


 so, das war es mal wieder, muss jetzt noch weiter genießen!!
seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

Sonntag, 19. März 2017

Hallo ihr Lieben,

 nachdem der Frühling die ersten trügerischen Zeichen gesendet hat, so von wegen Sonne und so, mussten natürlich die ersten Frühlingsblüher im Laden einziehen. Hätte ich gewußt, dass das nur ein kurzes Aufzucken wird, hätte ich nochmal Tanne in die Töpfe gestopft:-)

aber egal, es sind jede Menge neuer Töpfe gekommen und das Bepflanzen hat Spaß gemacht.


mir persönlich gefällt immer wieder der Klassiker *Zinkwanne mit Steinbrechgewächsen*





...und da ja viele allergisch auf "Farbe" reagieren, bleibt hier alles in weiß:-))




leider halten die Pflanzen nie lange im Innenbereich,
sie kommen dann raus in den Garten und gehen dann dort entgültig ein:-))




aber sie sind soooo schön.... mal sehen, in welchen Zustand ich sie morgen früh vorfinde:-))




so, das war es erst einmal wieder,
habt alle einen schönen Start in die Woche und
seid ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje

Sonntag, 26. Februar 2017

...und es geht wieder:-)

Hallo Ihr Lieben,

nachdem hier einige Rügen eingegangen sind, wieso es auf dem Blog so ruhig ist, muss ich gestehen, dass es u.a. auch technische Schwierigkeiten gab:-)

Mein Kind würde sagen, dass ich auf dem Gebiet nicht gerade die hellste Kerze auf der Geburtstagstorte bin, aber das verkneift sie sich, weil es dramatische Taschengeldkürzungen nach sich ziehen würde:-))
Naja und wenn ich etwas nicht kann, dann werde ich auch schon mal ungeduldig und wütend, schmeiße alles hin und schimpfe wie ein Bierkutscher, was meine Familie manchmal an den Rand des Wahnsinns treibt!






...aber irgendwann findet man den Fehler und kann ihn sogar alleine beheben:-)))
...und man kann dann wieder bloggen!






 mittlerweile sind fast alle Messebestellungen eingetroffen und der Laden präsentiert sich frühlingshaft. Was mich immer wieder begeistert, ist, dass alle Firmen so schön zusammen passen und miteinander harmonieren.... man kann sich gar nicht verkaufen:-)))



 ...ich mach ja auch nicht gerade viele "Farbexperimente",
 man hat seinen Stil und seine Lieblinge:-))


Räder macht sich so gut mit dem Geschirr von Bella Tavola, den Leinensachen von Kardelen und GreenGate...


 ...und ein bisschen Gelb darf nicht fehlen, die Äuglein sollen sich ja schon mal an die Sonne gewöhnen:-))
(den Winter fand ich total besch...und nun freue ich mich, das es heller wird und es mir so langsam in den Fingern juckt, meinen Garten auf Vordermann zu bringen)





 ...ihr seht, hier wird ständig geräumt und umdekoriert...





so, das war es mal wieder, lasst es Euch gutgehen und seid ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje



Sonntag, 11. Dezember 2016

Living by Heart

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe, ihr hattet bis jetzt eine schöne Vorweihnachtszeit und konntet sie genießen:-))
 Dieses Jahr ist mir auch seit Jahren mal wieder wie Weihnachten, obwohl am Freitag die ersten Ostersachen im Laden eingetrudelt sind:-)) Zum Plätzchen backen bin ich noch nicht gekommen, aber wir waren in Leipzig auf dem Weihnachtsmarkt. Irgendwo im Hintergrund lief "Stille Nacht, heilige Nacht" und spätestens da wird mir ganz warm ums Herz und mir laufen die Tränen, weil ich dabei an meine Großeltern und unsere Weihnachtsfeste denken muss....naja....

...und irgendwie sah es ja hier auch schon nach Schnee aus, alles war mit Rauhreif überzogen und ich hatte die Hoffnung, meine neuen Outdoor-Kerzen von "Living by Heart" endlich in passender Stimmung einweihen zu können:-))
Bekannte von uns haben ein wunderschönes Schwedenhaus im Garten, mit Sprossenfenstern und so und wenn Schnee gelegen hätte, hätte man soooo schöne Fotos machen können!


...hat aber nicht geklappt, also stehen sie noch schön im Laden. Amalie loves Danmark hat mir diese Firma empfohlen, und ich bin ganz begeistert:-)) Die Kerzen haben eine Brenndauer von ca 90 Stunden, werden in Dänemark in Handarbeit hergestellt und sind aus recyceltem Material. Also keine Massenware....





...sie brennen auch bei Wind und leichtem Regen:-) 
DieTöpfe sehen auf den Bildern ziemlich klein aus, sind sie aber nicht...und die sind auch noch schwer:-))
ich finde, es sind perfekte Männergeschenke...also nichts für Stubenhocker!








es gibt sie in verschieden Farben.. außer hellgrün kariert:-))







ach ja, die sind natürlich auch im Sommer eine super Sache, im Garten, am See, im Urlaub, beim Picknick, in lauen Sommernächten, bei Outdoorpartys irgendwo...:-))





und wer jetzt nicht widerstehen kann und es als Geschenk haben möchte,
der schaut hier::-))

genießt die restlichen Tage bis Weihnachten,
 lasst Euch nicht zu sehr stressen und seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje


Sonntag, 13. November 2016

Hallo Ihr Lieben,


endlich ist es mir gelungen, wieder  Fotos zu machen. Ich Schlaumeier hab nämlich soooo an meiner Kamera rumgefrimelt, dass nichts mehr ging... da musste dann eine 18jährige junde Dame kommen und mir alles richtig einstellen... ich war nahe dran, das Ding im nächsten Fluß zuversenken.... nun gut, ist ja wieder alles i.O..-))


vor 14 Tagen war Manuela vom Waldstrumpf wieder über das Wochenende zu Besuch (Fotos davon sind in der Tonne!) und wir hatten jede Menge Spaß beim weihnachtlichen Dekorieren:-) Manu knüppelt und nagelt ja alles an, was nicht niet-und nagelfest ist! Herrlich...jedenfalls hat sie sich die "Gartenecke" vorgenommen und sie mit ihrer "neuen Lieblingsfarbe" schwarz gestaltet...ich spüre förmlich, wie  sich ihre Hände beim Lesen dieser Aussage um meinen Hals legen:-)) Das war natürlich ein Scherz.... Schwarz wird nieee ins Waldstrumpfaus einziehen!! Es waren 2 wunderschöne Tage und es macht mit Manu einfach nur Spaß!!!

Manu... es sieht schon wieder ganz anders aus:-))

letzten Samstag war dann unsere Weihnachtsausstellung....und es war sooooo schön. Ich freue mich jedes Mal wie verrückt, wenn Ihr eine lange Anfahrt in Kauf nehmt, nur um uns zu besuchen, es war so schön, Eure lieben Kommentare zum geschmückten Laden zu hören und Eure hübschen Enkauskörbe gefüllt zu sehen-))

Danke an alle, die gekommen sind!!!




...die ersten Lücken tun sich auf, ich bin schon wieder am Umdekorieren...

 dieses Jahr stehen für mich die Naturtöne, kombiniert mit schwarz, weiß, grau im Vordergrund. Dazu kommen die metallenen Töne wie Gold, Messing, Kupfer....



 ...und ich mag es nicht so überladen....













 was mich besonders gefreut hat, ist, dass die Firma Räder mit ihrem geradlinigen, edlem Design so gut angekommen ist. Ich habe diese Firma neu im Programm und bin in die Sachen sehr  verliebt. Die Qualität ist perfekt und es wird hier in Deutschland produziert!




 der Küchentisch, den ich wie eine festliche Tafel eingedeckt hatte, zeigte nach der Ausstellung große Lücken, jetzt habe ich den Sektkühler von Costa Nova zweckentfremdet... einfach eine Zimmertanne rein, Zapfen rum herum und ne Lichterkette.... reicht meiner Meinung nach völlig:-))










 auch neu im Programm sind diese Duftkerzen, 
sie riechen schon so gut, obwohl sie noch gar nicht brennen:-))


 in dem einen Küchenregal sind die goldenen Sachen  mit weißem Geschirr eingezogen.... gefällt mir sehr gut, könnt Ihr bloß nicht sehen, weil die Bilder davon nichts geworden sind...ich sach nur... rumgefrimelt:)





der winterliche Kranz bekam einen Zweig vorgebunden, sodass ich da schön die Kerzenklemmen und Sterne "dranbamseln" konnte 



die schwarzen Kugeln, die man mit Kreide beschriften kann (die hängt gleich mit dran), finde ich genial, da ist Platz für liebe Botschaften, Wünsche oder Grüße....









so und mit diesem völlig überbelichteten Bild verabschiede ich mich für heute von Euch, habt alle eine schöne Zeit!

seid alle ganz ganz lieb gegrüßt
Eure Antje